AGB's

 

AGB Fernwartung - Allgemeine Geschäftsbedingungen Fernwartung

 

§ 1 Geltungen der Bedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die Erbringung von IT-Dienstleistungen durch den EDV-Service-Germany, Gabriel-Mayer-Straße 2, 84503 Altötting, die fernmündlich oder mittels Fernwartung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erbracht werden und die über das Internetportal www.edv-service-germany.de beauftragt werden.Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

 

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Kunden mit ihrem gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für Kunden mit gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich und der Schweiz gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unsere Angebote richten sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer.

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. (§ 13 BGB). Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

 

Unsere sämtlichen Angebote sind freibleibend. Die Darstellung der angebotenen Dienstleistungen unter www.edv-service-germany.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen un verbindlichen Online-Katalog dar.

 

Um eine der Leistungen zu beauftragen, ruft der Kunde uns unter der angegebenen Servicenummer während unserer Servicezeiten an.

 

Unser Service-Mitarbeiter ordnet das ihm vom Kunden geschilderte Problem einer der angebotenen Leistungen zu und nennt dem Kunden den Preis der Lösung.

 

§ 3 Leistungserbringung

Die Leistungen werden telefonisch oder mittels Fernzugriff während unserer Geschäftszeiten erbracht.

 

Alle erbrachten Tätigkeiten werden von unserem Service-Mitarbeiter dokumentiert.

 

Wir sind bemüht, unsere Fernwartungsdienstleistungen möglichst unterbrechungsfrei auszuführen. Gleichwohl können aber aufgrund der Eigenheiten des Mediums Internet und der Risiken einer Unterbrechung oder eines Abbruchs der Informationsübertragung Ausfallzeiten auch bei aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen werden.

 

Ein Anspruch auf eine zu jeder Zeit störungsfreie Leitung besteht nicht. Der EDV-Service-Germany haftet insbesondere nicht für die Funktionsfähigkeit der Internetverbindung.

 

Bei Stromausfällen oder sonstigen Schäden oder Störungen, die durch höhere Gewalt oder sonstige außergewöhnliche und vom EDV-Service-Germany nicht zu vertretende Umstände verursacht werden (z. B. Betriebsstörungen durch Feuer, Wasser oder ähnliche Umstände), verlängert sich, wenn wir an der rechtzeitigen Erfüllung unserer Verpflichtungen durch diese gehindert werden, die Leistungsfrist um eine angemessene Zeit. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich hierüber benachrichtigt.

 

§ 4 Fernwartung

Die vertraglichen Leistungen werden telefonisch und/oder per Fernzugriff erbracht.

 

Für die Fernwartung betätigt der Kunde den ihm von uns übermittelten Link zum Download der Fernwartungssoftware und führt die Datei aus. Das Programm generiert eine temporäre ID und ein temporäres Kennwort. Diese Daten teilt der Kunde unserem Service-Mitarbeiter mit, der die Werte in seine Fernwartungssoftware überträgt und somit den Bildschirm des Kunden sehen und - wenn erforderlich die Steuerung übernehmen kann. Nach Schließen der Software ist ein erneuter Zugriff unseres Service-Mitarbeiters nicht möglich.

 

Notwendige Datenübertragungen zum Zwecke der Fernwartung erfolgen in hinreichend verschlüsselter Form.

 

Für Nachweiszwecke wird eine komplette Aufzeichnung der Sitzung erstellt. Der Kunde gestattet ausdrücklich, dass der Ablauf der Fernwartung von uns protokolliert und für Beweiszwecke archiviert wird.

 

Kann das Problem des Kunden voraussichtlich nicht per Fernwartung gelöst werden, vermitteln wir dem Kunden auf Wunsch einen Servicepartner in der Nähe zum Wohnort des Kunden.

 

§ 5 Mitwirkungspflichten des Kunden

Zur Fehleranalyse hat der Kunde den Fehler möglichst genau zu beschreiben.

Ggf. erforderliche weitere Informationen und Unterlagen wird er uns vollständig und rechtzeitig zur Verfügung stellen.

 

Der Kunde hat seine Systeme und Datenbestände durch geeignete organisatorische und technische Vorkehrungen wie z. B. Passwortschutz, Firewallsysteme und Virenscanner hinreichen zu schützen.

 

Der Kunde versichert, dass er die von uns zu prüfenden Daten und etwaige zugrunde lie-gende Software rechtmäßig und in Einklang mit den einschlägigen Lizenzbedingungen undgesetzlichen Bestimmungen erworben hat und er zu deren Nutzung befugt ist; ferner, dasser berechtigt ist, uns diese Daten im Rahmen des Auftrages zugänglich zu machen.

 

Der Kunde trägt die Verantwortung für die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Fernwartung durch uns. Der Kunde ist insbesondere auf die Vorschrift des § 11 Abs. 5 Bundesdatenschutzgesetz hingewiesen.

 

Der Kunde trägt selbst die Verantwortung dafür, daß eine aktuelle Datensicherung in geeigneter Form betrieben wird und eine zeitnahe und wirtschaftlich vernünftige Wiederherstellung von verlorengegangenen Daten gewährleistet ist. In seinem eigenen Interesse wird er vor Beginn der Fernwartungsleistungen eine Datensicherung durchführen.

 

Gelangt unser Mitarbeiter im Verlauf der Fernwartung in Kenntnis sicherheitsrelevanter Passwörter, wird der Kunde diese unmittelbar nach Abschluss der Fernwartung ändern.

 

§ 6 Annahmeverzug

Gerät der Kunde in Annahmeverzug, sind wir berechtigt, nach Ablauf einer von uns zu setzenden Nachfrist die Erfüllung des Vertrages abzulehnen und Schadensersatz zu verlangen.

 

§ 7 Preise

Sämtliche Preisangaben sind Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland (z.Z. 19%).

 

Zusätzlich fallen die Kosten des Kunden für die Telefonverbindung mit unserem Service-Mitarbeiter und die Kosten für die Internetverbindung während der Fernwartungssitzung an.

 

Alle genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz und nur zum Zeitpunkt der Beauftragung. Mit Aktualisierung der Webseiten werden alle vorherigen Preise und sonstigen Angaben über Dienstleistungen und sonstige Angebote ungültig. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt der Beauftragung jeweils gültige Fassung.

 

§ 8 Zahlung, Zahlungsverzug

Die Zahlung erfolgt auf Rechnung. Die Rechnung wird per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail- Adresse versandt. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

 

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Die Geltendmachung eines uns nachweisbar entstandenen höheren Schadens bleibt unberührt.

 

§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrechte

Gegenüber unseren Ansprüchen kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

 

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist er nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

Im kaufmännischen Verkehr sind ein Zurückbehaltungsrecht und ein Leistungsverweige rungsrecht des Kunden mit Ausnahme unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegen ansprüche ausgeschlossen.

 

§ 10 Haftung

Wir haften gegenüber dem Kunden für Schäden, die wir vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben.

 

Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) verletzen, ist unsere Ersatzpflicht auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

 

Weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.

 

Wir haften insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden oder sonstige Vermögensschädendes Kunden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn

 

Wir übernehmen keine Haftung für die Verfügbarkeit externer Internetservices oder von Leistungen, die nicht in unserem Einflussbereich liegen.Wir haften insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden oder sonstige Vermögensschäden des Kunden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn.

 

Sofern unsere vertragliche Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen und -ausschlüsse gelten nicht für Schadensersatz ansprüche wegen etwaig übernommener Garantien, für die Haftung nach dem Produkthaf tungsgesetz sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

Ein etwaiges Mitverschulden des Kunden ist angemessen zu berücksichtigen. Dies gilt insbesondere bei unzureichender Fehlermeldung oder unzureichender Datensicherung.

 

§ 11 Haftung für Datenverlust

Der Kunde trägt selbst die Verantwortung dafür, dass eine aktuelle Datensicherung in geeigneter Form betrieben wird und eine zeitnahe und wirtschaftlich vernünftige Wiederherstellung von verlorengegangenen Daten gewährleistet ist. In seinem eigenen Interesse wird er vor Beginn der Fernwartungsleistungen eine Datensicherung durchführen.

 

Bei Verlust von Daten haften wir nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und nur für den jenigen Aufwand, der bei ordnungsgemäßer Datensicherung durch den Kunden für die Wiederherstellung der Daten erforderlich ist.

 

Kann der Kunde keine zur Wiederherstellung der Daten notwendige Sicherungskopie beibringen, sind wir von der Haftung freigestellt.

 

§ 12 Datenschutz und Geheimhaltung

Wir verpflichten uns gegenüber dem Kunden zur Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

Die von uns mit der Fernwartung beauftragten Mitarbeiter sind zur Einhaltung von Datenschutz und Geheimhaltung verpflichtet und über die Konsequenzen eines Missbrauchs belehrt.

 

Sämtliche uns ggf. aufgrund der Durchführung der Arbeiten bekannt gewordenen betrieblichen Abläufe, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse und Passwörter des Kunden werden wir streng vertraulich behandeln.

 

Personenbezogene Daten, die wir bei Fernwartungsmaßnahmen erhalten, werden wir unverzüglich löschen, sobald diese Daten für die Leistungserbringung nicht mehr benötigt werden. Soweit möglich, erfolgt die Fernwartung am Bildschirm jedoch ohne gleichzeitige Speicherung. Ausgenommen ist die unter Ziffer 4 vereinbarte Protokollierung der Wartungsmaßnahme selbst.

 

Sofern ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann, erfolgt die Fernwartung als Datenverarbeitung im Auftrag im Sinne von § 11 BDSG. Der Kunde ist selbst für die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Fernwartung verantwortlich.

 

Im Übrigen verweisen wir auf das in der Bundesrepublik Deutschland geltende Datenschutzgesetz.

 

§ 13 Gerichtsstand, anwendbares Recht

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er seinen Sitz im Ausland, ist unser Firmensitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar und mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, wobei die Geltung des UN-Kaufrechtsausgeschlossen wird.

 

Anbieterkennzeichnung

EDV-Service-Germany

Gabriel-Mayer-Straße 2

84503 Altötting

Inhaber: Ralf-Wolfgang Berlin

Telefon: 08671/9998966

E-Mail: info@edv-service-germany.de

Amtsgericht Altötting

Raifeisen-Volksbank Altötting-Mühldorf

Konto: 67 67 21BLZ: 710 610 09

SWIFT.BIC: GENODEF 1AOE

IBAN: DE96 7106 1009 0000 6767 21

 

 

Stand: 01.01.2016

EDV-Service-Germany

Inh.: Ralf-Wolfgang Berlin

Gabriel-Mayer-Straße 2

D-84503 Altötting

_________________________________

Teile diese Seite:

_________________________________